Suche
Artikelarchiv

.: Baden "joggt" über die Ziellinie

Michail Nekrassow, Clemens Werner, Ulrich Schulze und Gerhard Biebinger haben dem Badischen Schachverband nach drei zwei Plätzen hintereinander endlich eine Deutsche Meisterschaft der Senioren beschert. Dieser Erfolg gelang so überzeugend, daß bereits vor der letzten Runde der Sieg feststand. So konnten sich die Badener heute mit Nordrhein-Westfalen auf eine schnelle Punkteteilung einigen. Brett vier sträubte sich zwar noch etwas, dem Beispiel der Kollegen zu folgen, doch auch hier kam bald die Einsicht die Partie zu beenden. Danach standen die Badener für ein Foto mit dem Pokal zur Verfügung. Richtig überreicht bekommen sie ihn allerdings erst bei der Siegerehrung gegen 15 Uhr.

Rund 33 Prozent der Partien waren nach einer Stunde bereits beendet. Das erfreute besonders unseren Partienerfasser André Jaeger. Vielleicht schaffen wir es dadurch, alle Partien rechtzeitig im letzten Bulletin zu haben, daß vor der Abschlußveranstaltung verteilt werden soll.
Der Bezirksbürgermeister von Spandau, Helmut Kleebank, und der Sportdirektor des Deutschen Schachbundes, Horst Metzing, werden heute dazu erwartet.

Anschließend beginnt das große Aufräumen. Ich hoffe aber, daß ich trotz der allgemeinen Aufbruchstimmung noch dazu komme, alle Ergebnisse, die Partien, das Bulletin, alle Fotos und Videos online zu stellen und noch einen richtigen Abschlußbericht zu schreiben.

16.09.2012 | Frank Hoppe | 0 Kommentare | Veröffentlicht in Nachrichten
Template erstellt mit Cool Template